Georgschacht V: Schicksal eines unbekannten Paradieses

Im letzten Beitrag habe ich den Zustand des ehemaligen Industriegebietes „Zeche Georgschacht“ im Jahr 2010 beschrieben. Hier folgt nun eine Schilderung der Entwicklungen der letzten 8 Jahre und wie es vielleicht weitergehen wird. Eine kurze Zusammenfassung der Abläufe vor 2010:...
Posted By :
Comment :Off

Georgschacht IV: Ein Spaziergang

Es ist ein heißer Tag im Juli 2010. Von Meinefeld aus fahre ich mit dem Rad die Kreisstraße entlang bis zu einem kleinen Industriegrundstück am Feldrand, das jeder hier als „Trasta“ kennt. Die schmale asphaltierte Straße, die hinter den Gebäuden von der Hauptstraße abgeht, ist...
Posted By :
Comment :Off

Georgschacht III: Von Ruinen, Denkmälern und Spielplätzen

Heute ist die Schließung der Zeche Georgschacht 58 Jahre her. Das Gelände war mit der nebenliegenden Halde zwischen Meinefeld und Stadthagen die bedeutendste Anlage des Schaumburger Kohlebergbaus. Viele Gebäude der Zeche, die von 1902 bis 1960 in Betrieb war, wurden erst vor...
Posted By :
Comment :Off

Georgschacht II: Die Geschichte des Schaumburger Kohlebergbaus

Es ist nicht ganz klar, wann genau in Schaumburg mit dem Kohlebergbau begonnen wurde, aber erste Nachweise finden sich bereits ab dem Jahr 1379. Damals und auch noch viele Jahrhunderte später waren die Stollen kaum tiefer als 25 Meter, da es noch keine Frischluftversorgung (in...
Posted By :
Comment :Off

Georgschacht I: Was hat Vogelmalerei mit Bergbau zu tun?

Der Schaumburger Bergbau ist heute fast völlig unbekannt, obwohl er nicht nur einer der Ältesten in Deutschland ist, sondern auch in der Landschaft und im Leben der Schaumburger fast allgegenwärtig ist. In vielen Dörfchen befinden sich Überbleibsel mit den seltsamen Namen...
Posted By :
Comment :Off

2018 – Rückblick und Ausblick

Das zweite Halbjahr 2018 hat begonnen und gibt Anlass für einen Blick auf das vergangene und in die Zukunft. Aus dem Praktikum im zoologischen Museum Kiel hat sich eine Masterarbeit entwickelt, die ich am 20.03.2018 im Hörsaal des Museums sehr erfolgreich verteidigen konnte....
Posted By :
Comment :Off

Strukturen

Mein Portfolio besteht, von einigen Ausnahmen abgesehen, hauptsächlich aus freigestellten Zeichnungen und Aquarellen ohne Hintergrund. Seit 2014 beschäftige ich mich etwas mehr mit der Acrylmalerei – hier ist es natürlich möglich, aber doch unbefriedigend, das nackte weiße...
Posted By :
Comment :Off

Praktikum im Zoologischen Museum Kiel

Ende 2016 habe ich beschlossen, meine verbleibende Studienzeit auszunutzen, um meine künstlerischen Fähigkeiten über die Vogelmalerei hinaus zu erweitern. Die Möglichkeit dafür bot bzw. bietet mir das Zoologische Museum Kiel, wo ich mich seit Januar mit der Biologie, der...
Posted By :
Comment :0

Birdrace 2017 – Wir wollen doch nur Vögel gucken…

Es ist ein kühler und zu diesem Zeitpunkt noch dunkler Morgen um 5.30 Uhr, als das Team „ZMK A8070-8074, 4 Ex. Parus musealis“ für das Birdrace 2017 an den Start geht. Das Team, gegründet im Zoologischen Museum Kiel, besteht aus Nena Weiler, Franz Wenzl, Jonas Geburzi und mir....
Posted By :
Comment :0

“Wunder mit Federn” in der Hansa48

Gestern um 19.30 Uhr eröffnete meine erste kleine Einzelausstellung “Wunder mit Federn” in der Hansa48 in Kiel. Zur Vernissage gab es passend zum Thema ein paar Federbelege mit Schauwert aus meiner Sammlung sowie Postkarten. Nach dem offiziellen Empfang mit Sekt und...
Posted By :
Comment :2