transparentes Logo

5.-Semester-Projekt Muthesius Kunsthochschule

„Die Vögel Panecas“ umfasst 28 Seiten mit 8 Illustrationen und 16 Textseiten. Das gesamte Werk ist rein fiktional und schildert die Reise zur (nicht existierenden) Insel Paneca in der Argentinischen See sowie die vorkommenden endemischen Vogelarten. Es ist angelehnt an John Goulds „Birds of Australia“ (1848).

Die Illustrationen wurden mit Farbstiften angefertigt, gescannt, als Lasercopy in schwarzweiß gedruckt, in Tee gefärbt, im Ofen wärmebehandelt und anschließend mit Aquarellfarbe von Hand coloriert. Das gebundene Buch ist ein Gedichteband aus dem Jahr 1890, dem ich zwei Lagen entnahm und meine eigenen wieder einband. Anschließend wurde es erneut geklebt und ein neuer Spiegel eingefügt.

Anfangs authentisch wirkend, wird der Inhalt mit fortschreitender Seitenzahl irritierender, die Vögel kurioser und die anfängliche „Echtheit“ in Frage gestellt.

 

Ca. 20,5 x 14 x 3,5 cm | 2015